Transsib - Krasnojarsk

Nach 4098 km sieht man Krasnojarsk. Diese Stadt ist im malerischen Jenissei-Einzugsgebiet in der Nähe von West-Sajan-Gebirgen gelegen. Diese große Stadt (ca. 930 Tsd. Einwohner) wurde im 17. Jahrhundert zum Kolonisieren des Sibiriens gegründet. Bis vor kurzem war Krasnojarsk eine für Ausländer geschlossene Stadt, weil es dort die Militär- und Atomindustrie gab. Bis heute werden manche Sektoren der Stadt gesperrt und befinden sich unter Beaufsichtigung des Landesschutzes. Der besondere Teil des Krasnojarsks ist eine Kapelle, die als Symbol der Stadt gilt. Das ist auch ein einzigartiger Aussichtspunkt auf Jenissei und die Stadt. Die sehenswerten Punkte sind: das Wasserkraftwerk in Diwnogorsk mit seiner über 1 km hohen Talsperre und der Nationalpark Stolby, der die Region von 47 Tsd km belegt und viele wertvolle und seltene Pflanzenarten schützt.